Warum muss Amalgam aus Ihrem Mund

  • Weil es das giftigste nicht radioaktive Element auf der Erde ist!
  • Weil Sie nach jedem Zähneputzen über 2 Stunden eine Quecksilberdampf-Konzentration in Ihrem Mund haben, die bis zu 60 mal höher ist als der Raumluftgrenzwert vom Bundesumweltamt
  • Weil es die Enzyme in Ihrem Körper blockiert!
  • Weil es mit zu Autoimmunerkrankungen führen kann (MS, M. Hashimoto usw.)
  • Weil es an sehr vielen Erkrankungen beteiligt sein kann!

Im Folgenden lesen Sie Symptome, die in der Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde meines Vaters und meiner Schwester innerhalb von 4 Jahren durch korrekte, sichere Amalgam-Entfernung und kompetente Ausleitung beseitigen konnten:

Beseitigte Symptome durch korrekte und sichere Amalgamentfernung:

AkneRetinopathie
Ängste
2 Jahre kaum geschlafen
Augenblutung
Rheuma
Benommenheit
Riechverlust
EEG-Verbesserung
Rückenmarksentzündung
Energielosigkeit
Schmerzen b. Wasserlassen
Fehlsichtigkeit
Chron. Kieferhöhlenentzündung
Frösteln
Chron. Durchfälle
Infekt-Anfälligkeit
Nässendes Ekzem über 2 Jahre
Kopfschmerzen
Schulter-Arm-Syndrom
Kribbeln in den Beinen
Schulterschmerzen
Kribbeln in den Händen
Sehnerv-Entzündung
Leichte bis starke Migräne
Ständiger Schwindel
Morbus Crohn
Tägl. Kopfweh
Müdigkeit
Trockene Nasenschleimhaut
Neurodermitis
Zugempfindlichkeit
Niedergeschlagenheit
... u.v.m.

Kommentar verfassen