Was ist dieser LaVita Saft von dem alle reden?

Sie fragen sich vielleicht warum der LaVita Saft so einmalig ist? Gerd Truntschka, der Entwickler von LaVita, hatte die Vision ein Naturprodukt zu schaffen, das für jeden Menschen hilfreich ist. Dabei entstand das LaVita Saftkonzentrat, welches über 70 natürliche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, 20 handgepresste Kräuter, pflanzliche Öle, Aloe Vera und weitere wertvolle Bestandteile beinhaltet. Neben wichtigen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, den Vitaminoiden Carnitin und Coenzym Q10 gehören auch zahlreiche Sekundärpflanzenstoffe, Aminosäuren und Enzyme zu den Zutaten dieses wertvollen Saftkonzentrats. Diese einmalige Rezeptur fügt Erkenntnisse der orthomolekularen Medizin mit wertvollen Erfahrungen der Ernährungswissenschaft und Kräuterkunde zusammen.

Was ist für mich besonders wichtig an LaVita?

Besonders wertvoll an LaVita gegenüber anderen Nahrungsergänzungsmitteln, Vitamintabletten oder Vitaminpräparaten, ist die Herstellung des Vitalstoffkonzentrats. Während der Hauptanteil der entscheidenden Inhaltsstoffe anderer Nahrungsergänzungsmitteln, Vitamintabletten und Vitaminpräparaten in Dragee- oder Pulverform bei der Herstellung in einem zur Haltbarkeitsverlängerung notwendigen ultrahohen Erhitzungsverfahren kaputt und damit verloren geht, wird La Vita mit seinen Inhalten in einem schonenden Verfahren ohne Erhitzung verarbeitet. Natürlich geht dieses Verfahren auf Kosten der Haltbarkeitsdauer – allerdings führt ein Vitalstoffkonzentrat  mit lebendigen Inhaltsstoffen zu weit mehr als ein anderes Nahrungsergänzungsmittel “ohne” lebendige Zutaten.

Was kann der LaVita Saft was wir ohne ihn eigentlich nicht schaffen?

Würden wir heute mit dem Ziel einkaufen gehen, all das zu kaufen was unser Körper für den heutigen Tag braucht – und zwar auf gesunder Basis (hochwertige Obstsorten, Gemüsearten und Kräuter mit allen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, den Vitaminoiden Carnitin und Coenzym Q10 sowie den im LaVita Saft enthaltenen Sekundärpflanzenstoffe, Aminosäuren und Enzyme, so würden wir mit einem Einkauf zurückkehren der zum einen ordentlich ins Geld ginge und uns zum anderen sehr umfangreiche Mahlzeiten bescheren würde… LaVita Saft ist mit hochwertigen Zutaten zubereitet und enthält alles, was der Körper für einen gesunden Tag braucht.

LaVita schafft ein Gleichgewicht unserer Vitalstoffe

Da Vitamine und Spurenelemente sich häufig gegenseitig brauchen um vom Stoffwechsel richtig verarbeitet zu werden wirft leider sogar eine absolut gesunde Ernährung häufig Defizite auf da die entscheidenden Vitalstoffe nicht in der wichtigen Kombination eingenommen werden. Als Beispiel erhöht Vitamin C die Eisenaufnahme. Die Vitamine B2, C und E schützen in Kombination mit Zink und Selen unsere Zellen vor oxidativem Stress. Es ist also wichtig, dass das Vitalstoffniveau möglichst breit angehoben wird um hier die entscheidenden Vitalstoffkombinationen zu erzielen.

LaVita und seine wichtigen Synergie-Effekte

Die Rezeptur von LaVita ist auf die für den menschlichen Körper seit Millionen Jahren bekannten Synergie-Effekte der natürlichen Ernährung abgestimmt. Entscheidend sind hier die Sekundärpflanzenstoffe (Polyphenole, Flavonoide oder Carotinoide). Sie geben den Früchten ihre Farbe oder schützen Sie vor UV-Strahlen. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken in unserem Obst und Gemüse stets in Kombination mit Vitaminen und Mineralstoffen.

LaVita ist frei von Gentechnik, Schadstoffen und Zusatzstoffen

Die Qualität des LaVita Safts unterliegt einer strengen Kontrolle des TÜVs Rheinland. LaVita ist frei von Gentechnik, Schadstoffen und Zusatzstoffen wie Aromen, Konservierungsstoffen, Süßstoffen und Farbstoffen. Zudem ist LaVita Lactose frei, Gluten frei und vegan. Damit ist die Rezeptur und Qualität des Saftes sehr verträglich.

LaVita ist reif

da ein Großteil der wertvollen Stoffe der Zutaten erst im Endstadium der Reifung gebildet wird, enthält LaVita nur vollständig ausgereifte Zutaten. Auch in der Herstellung wird mit großer Sorgfalt darauf geachtet, dass der Erhalt dieser besonders wertvollen Inhaltsstoffe gewährleistet ist.

LaVita – nur mit den besten und frischesten Zutaten hergestellt

Der Hersteller von LaVita arbeitet mit einer bestens überprüften und kontrollierten Gruppe ausgesuchter Lieferanten zusammen, welche die Obstsorten von heimischen Streuobstwiesen, und die Gemüsesorten aus ökologischem Anbau aus Süddeutschland liefern. Die für die LaVita Rezeptur verwendeten Kräuter werden in Arzneimittelqualität bezogen. Um eine maximale Frische zu erreichen wird LaVita in der kürzest möglichen Zeit hergestellt.

Was ist in LaVita enthalten?

Obst und Früchte in LaVita:
Acerolakirschen, Ananas, Äpfel, Aroniabeeren, Bananen, Berberitze, Cranberrys, Erdbeeren, Granatapfel, Hagebutten, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Honigmelonen, Johannisbeeren, Kirschen, Maracuja, Orangen, Papayas, Sanddorn, Schlehen, Trauben, Zitronen

Gemüse in LaVita:

Artischocken, Brokkoli, Fenchel, Gurken, Ingwerwurzel, Karotten, Paprika, Pastinake, Rote Bete, Sauerkraut, Spinat, Tomaten, Topinambur, Zwiebeln

Kräuter in LaVita:

Anis, Bärlauch, Basilikum, Bibernellen, Brennnessel, Gartenfenchel, Hagebutten, Hopfen, Lindenblüten, Löwenzahn, Mariendistel, Melisse, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schafgarben, Spitzwegerich, Tausendgüldenkraut, Thymian, Tormentill, Waldmeister, Zinnkraut

Öle in LaVita:

Borretschsamenöl, Kürbiskernöl, Leinöl, Traubenkern Öl

Weitere Zutaten in LaVita:

Aloe-Vera-Saft, Grüner Tee, Mate, Milchsauer vergorene Gemüsesäfte

Wie schmeckt LaVita?

Ich selbst trinke den LaVita Saft täglich – je nach gegebener Lebens- und Ernährungsgegebenheit, 1-2 mal. Dabei gebe ich etwa 10 ml (einen Esslöffel) LaVita Saft in ein Glas frischen Orangensaft. Damit wird der leicht eisenhaltige, aber dennoch sehr gute Geschmack, zu einem leckeren Multivitamin-Geschmack. Der Hersteller von LaVita empfiehlt 1-2 Esslöffel (10-20 ml) LaVita-Konzentrat mit je 100 ml Wasser zu verdünnen. Rühren Sie den Saft gut um und genießen Sie ihn. So reicht Ihnen 1 Flasche mit 500 ml LaVita Saft rund 50 Tage.

LaVita schmeckt gut und gibt uns alles was wir brauchen

bereits die geringe Dosis von 1-2 Esslöffel LaVita am Tag geben unserem Körper die vom Organismus geforderte Basis an Vitaminen und Spurenelementen. Es kommt dabei darauf an wie die Ernährungs- und Lebensgewohnheiten sind.

Wie viel kostet LaVita?

Nicht nur Ihr Körper freut sich über den wertvollen und hochwertigen LaVita Saft. Nein, auch Ihr Geldbeutel wird sich freuen. Denn wenn Sie die Kosten eines Einkaufs aller hochwertigen und gesunden Zutaten des LaVita Safts auf einen Tag umrechnen, und diese dann mit dem Preis von 10-20 ml LaVita Saft vergleichen, dann werden Sie feststellen, dass LaVita dieses Rennen eindeutig gewinnt. Und der große Vorteil ist – bei LaVita wissen Sie, dass Qualität und Inhaltsstoffe absolut gesund und hochwertig sind, während Sie die Qualität und Verarbeitung der Produkte aus dem Supermarkt nicht trauen können. Rechnen Sie eine Tagesdosis LaVita kostet bei einem Tagesverbrauch von 10 ml nur 1 Euro. Das werden Sie mit Ihrem Einkauf nicht hinbekommen…

Erfahrungen mit LaVita

Sie möchten Erfahrungen mit LaVita lesen? Auf der Website des Herstellers finden Sie über 6000 positive Berichte von Kunden und ein Kundenforum in dem viele Fragen beantwortet und diskutiert werden.

Für wen ist LaVita?

Der Gesundheitsbericht 2015 macht es deutlich: Über 90% der Bevölkerung nehmen zu wenig Obst und Gemüse zu sich (davon abgesehen ist der Großteil des verzehrten Obst und Gemüses mit Umweltgiften und Schadstoffen aus Herstellung und Verpackung versehen). Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung werden täglich  mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse empfohlen. Egal ob Sie gesund sind oder eine Krankheit haben, egal ob Sie sportlich oder eher passiv bzw. inaktiv durchs Leben gehen, egal wie alt sie sind – Sie brauchen eine gesunde Ernährung! Leider besteht unsere tägliche Nahrung jedoch nur selten aus allem was wir für unsere Leistungsfähigkeit, unsere Konzentration, unsere Vitalität und unser Immunsystem wichtig ist. LaVita liefert alles in ausreichendem Maße was Ihr Körper an einem Tag braucht und ist damit die perfekte Ergänzung für den heute üblichen Lebenswandel.

Warum ist LaVita gut für die Frau?

Verschieden Herausforderungen begleiten Ihr Leben als Frau. Monatsblutungen, Schwangerschaft, Stillzeit, Verhütungsmethoden wie zum Beispiel die Pille und auch die intensive Umstellung des Organismus in den Wechseljahren schaffen einen intensiven Bedarf an Vitalstoffen, Mineralien und Spurenelementen, welchen Sie durch LaVita decken.

Warum ist LaVita gut für den Mann?

Verschiedene Faktoren wie Stress, körperliche Belastung, einseitige Ernährung, Schlafmangel, Nikotin und Alkoholgenuss führen zu einem Vitalstoffmangel, welchen Sie durch LaVita decken.

Warum ist LaVita gut für Senioren?

Während der Kalorienbedarf im Alter sinkt, bleibt der körperliche Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen jedoch gleich hoch. Im Falle von Krankheiten und/oder Medikamenteneinnahme ist der Bedarf an Vitalstoffen sogar erhöht. Deshalb ist eine gesunde Ernährung gerade im Alter sehr wichtig. Durch den sinkenden Bedarf an Kalorien wird häufig weniger gegessen. Um lange gesund und fit zu bleiben darf es dem Körper jedoch an nichts fehlen. Um dem Körper alles zu geben was er an Vitalstoffen braucht eignet sich die tägliche Einnahme von LaVita optimal.

Warum ist LaVita gut für Kinder und Jugendliche?

Gerade der heranwachsende Körper mit seinen Wachstumsphasen und seinen hormonellen Umstellungen hat den größten Nährstoffbedarf überhaupt. Neben einem sehr großen Bedarf an Bewegung ist für den jungen Organismus der Kinder, für ein gesundes Wachstum, für die geistige Leistungsfähigkeit und ein starkes Immunsystem, eine gesunde und Vitalstoffreiche Ernährung besonders wichtig. Diese ist durch die regelmäßige Einnahme von LaVita gesichert ist. Gerade Kinder und Jugendliche neigen sehr zu Fast Food, Pizza und Co während gerade der junge Körper einen besonders großen Bedarf an gesunder Ernährung hat.

Warum LaVita bei einseitiger Ernährung hilft

Sicherlich essen Sie keine 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag, oder? Oder gehören Sie zu den unter 5% unserer Bevölkerung die es angeben zu schaffen? Rund 90% der Bevölkerung schaffen nicht einmal die Hälfte der empfohlenen Menge an Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Dagegen nimmt der Verzehr von Fast Food, Fertigprodukten, Back Food und kleine Snacks gesellschaftlich immer weiter zu. Damit ist die Einnahme von Vitalstoffen extrem gesunken während die Einnahme von sogenannten leeren Kalorien wie Zucker (18% der täglichen Kalorienaufnahme) und Fett (38% der täglichen Kalorienaufnahme) extrem gestiegen ist. Zudem verzichtet mittlerweile jeder dritte aufgrund seiner flexiblen Arbeitszeiten auf feste Essenszeiten. Die meisten Deutschen nehmen sich weder für Frühstück noch für das Mittagessen Zeit.

Warum LaVita bei Diäten und Fasten hilft

Gerade bei Diäten und während dem Abnehmen ist es besonders wichtig für den Körper Engpässe in der Vitalstoffversorgung zu vermeiden da unser Körper durch die kalorienreduzierte Nahrungsaufnahme recht schnell in ein Vitamin- und Spurenelemente-Defizit zu geraten. Beispielsweise spielen Biotin, Vitamin B6, Vitamin C und Eisen für einen geregelten Energiestoffwechsel eine entscheidende Rolle. Oder der Säurestoffwechsel beim Abnehmen, welcher durch Zink unterstützt wird.

Warum LaVita bei chronischen Erkrankungen hilft

Die Aufnahme von Vitalstoffen kann durch krankheitsbedingte Stoffwechselstörungen und/oder Verdauungsstörungen blockiert sein. Außerdem werden durch die Abwehrtätigkeit des Körpers während Immunprozessen auch vermehrt freie Radikale gebildet was zu einem wachsenden Bedarf an Antioxidantien führt. Dies zeigt den engen Zusammenhang zwischen chronischen Erkrankungen und einem stark erhöhten Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen. Dabei ist zu beachten, dass sowohl der bestehende Mangel an Vitaminen zu einer chronischen Erkrankung führen kann, als auch eine vorliegende chronische Erkrankung den persönlichen Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen stark anheben kann.

Warum LaVita bei Medikamenteneinnahme hilft

Während die Einnahme von Medikamenten für viele Menschen lebensnotwendig ist oder zumindest die krankheitsbedingte Leiden mildern, hat sie leider auch meist einen hohen negativen Nebeneffekt. Zum Beispiel kann der Körper durch die Einnahme von Medikamenten häufig nur erschwert Vitamine, Mineralien und Spurenelemente aufnehmen. Auch die Aufnahme von Vitaminen wird häufig außer Kraft gesetzt bzw. deren Abbau vom Körper wird durch die Medikamenteneinnahme beschleunigt. Besonders die Einnahme von Medikamenten über eine größere Dauer (siehe beispielsweise die Anti-Baby-Pille) spielt hier eine große Rolle.

Warum LaVita bei Stress und psychischer Belastung hilft

Die heutige Zeit sorgen für immer mehr Zeitdruck und Stress in der Gesellschaft. In kurzen Phasen kann unser Körper mit erhöhtem Stress umgehen. Hält sich dieser Zustand jedoch über einen längeren Zeitraum, so sind die Vitalstoffvorräte bald verbraucht. Dadurch ist gerade für gestresste Menschen (sei es physischer oder psychischer Stress), die zu dem erhöhten Vitalstoffbedarf auch noch häufig zum Rauchen oder Alkoholkonsum neigen, ein zuverlässiger Lieferant für den Ausglich der fehlenden Vitamine, Mineralien und wertvollen Spurenelementen von großer Bedeutung.

Warum LaVita bei Rauchern und übermäßigem Alkoholkonsum hilft

Jeder Zug an einer Zigarette beinhaltet eine große Menge giftiger Stoffe wie Kohlenmonoxid, Schwermetalle und Formaldehyd. Etwa eine Billiarde an freien Radikalen wird pro Zug eingeatmet. Die Entgiftungs- und Schutzsysteme haben deshalb sehr sehr viel zu tun, was übrigens auch für Passivraucher gilt. Der hohe Verbrauch an Vitalstoffen muss daher gedeckt werden.

Durch den Genuss von Alkohol werden beim Abbau vermehrt Vitalstoffe verbraucht, es entsteht eine Menge freier Radikale und der Körper neigt zur Übersäuerung. Auch hier sorgt LaVita für einen Ausgleich des entstandenen Defizits.

Wie wirkt LaVita?

LaVita wirkt in jeder menschlichen Zelle wo permanent der Stoffwechsel durch viele tausend Prozesse stattfindet. Hier sind wird das gebraucht was LaVita liefert – alle wichtigen Vitamine, Spurenelemente, Sekundärpflanzenstoffe, Enzyme sowie Vitaminoide und natürliche Aminosäuren.

Wie wirkt LaVita im Stoffwechsel?

Chrom, Zink und Biotin unterstützen den Stoffwechsel von Makronährstoffen. Fettsäurestoffwechsel und Kohlehydratstoffwechsel werden durch Zink unterstützt.

Wie wirkt LaVita auf Herz und Kreislauf?

Die normale Herzfunktion wird durch Vitamin B1 unterstützt. Der Homocystein-Stoffwechsel wird durch Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure gefördert. Vitamin C unterstützt die Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße. Eine geregelte Blutgerinnung wird durch das in LaVita enthaltene Vitamin K unterstützt.

Wie wirkt LaVita auf unsere Blutwerte und den Blutzucker?

Die Erhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels wird durch Chrom unterstützt. Die Vitamine B12 und B6 unterstützen die Bildung der roten Blutkörperchen. Durch das Vitamin B2 wird die Erhaltung der roten Blutkörperchen unterstützt. Folsäure unterstützt die Blutbildung. Eisen unterstützt die Bildung von Hämoglobin und roten Blutkörperchen.

Wie wirkt LaVita auf die Schilddrüse und die Hormone?

Die geregelte Schilddrüsenfunktion und die Produktion von Schilddrüsenhormonen wird durch Jod gefördert. Das Vitamin B6 unterstützt die Regulierung des Hormonhaushalts. Zink unterstützt die Erhaltung des geregelten Testosteronspiegels.

Wie wirkt LaVita auf unsere Psyche und Konzentration?

Die kognitive Funktion wird durch Eisen, Jod und Zink gefördert. Unsere psychische Funktion wird durch Biotin, Folsäure, Niacin und Vitamin B12 unterstützt.

Wie wirkt LaVita auf unser Immunsystem?

Die geregelte Funktion unseres Immunsystems wird von Vitamin C, Vitamin D, Zink, Eisen, Kupfer und Selen gefördert.

Wie wirkt LaVita auf unsere Knochen und Gelenke?

Unsere Knochen profitieren von Vitamin D, Vitamin K und Mangan. Zur Kollagenbildung, welche Voraussetzung für eine normale Knorpelfunktion ist, trägt das Vitamin C bei.

Wie wirkt LaVita gegen Müdigkeit und für mehr Energie?

Vitamin B12, Vitamin B6, Eisen, Folsäure, Niacin und Magnesium verringern die Müdigkeit und unterstützen uns in der Energiegewinnung.

Wie wirkt LaVita auf unsere Vitalität und unsere Leistungsfähigkeit?

Unser Energiestoffwechsel wird durch die Vitamine B1, B2, B6 und B12, sowie Niacin und Pantothensäure unterstützt.

Wie wirkt LaVita in der Schwangerschaft?

Das Gewebewachstum der Mutter wird durch die Folsäure unterstützt.

Wie wirkt LaVita auf Haut, Haare und Nägel?

Zink und Selen fördern die Erhaltung unserer Haare und Nägel. Die Erhaltung unserer Haut wird durch Biotin, Zink und Niacin unterstützt.

Wie wirkt LaVita auf unserern Säure-Basen-Haushalt?

LaVita unterstützt die Regulierung unseres Säure-Basen-Haushaltes durch das enthaltene Zink.

Wie wirkt LaVita auf die Prävention und den Zellschutz?

Zink, Selen, Vitamin C, Vitamin B2 und Vitamin E tragen zum Schutz unserer Zellen vor oxidativem Stress bei. Unser Homocystein-Stoffwechsel wird durch Vitamin B6 und Vitamin B12 sowie Folsäure unterstützt.

ONLINE-BESTELLUNG

 Informationsquelle: www.lavita.de