SCHMERZEN RAUBEN UNS UNSERE ENERGIE UND KONZENTRATION…

Arbeiten Sie und Ihre Mitarbeiter/innen ab sofort schmerzfrei und entspannt – und das ganz ohne Operationen und Medikamente! Die mittlerweile, aufgrund der außerordentlich hohen Erfolgsquote, sehr bekannte Liebscher & Bracht Schmerztherapie, ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

WERDEN SIE SCHMERZFREI – OHNE OPERATION UND MEDIKAMENTE

Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“ werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Therapie mit der eigens entwickelten „Osteopressur“ und den sogenannten „Faszialen-Engpassdehnungen“ ursächlich und nachhaltig entgegen.

GUTE GRÜNDE

  • Kann bei über 90% aller Schmerzen helfen.
  • Wirkt ohne Medikamente und Operationen.
  • Völlig natürliche und ursächliche Behandlung der Schmerzen.
  • Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenschäden bereits vorliegen.
  • Selbst “austherapierte” Schmerzen können erfolgreich behandelt werden.
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Nach der Behandlung erhalten Sie Ihr individuelles Übungsprogramm für Zuhause.
  • Wir kommen zu Ihnen an den Arbeitsplatz! Dadurch sparen Sie Fahrtzeit, Kosten und lästige Zeit im Wartezimmer.
  • Schmerzfrei arbeiten ist produktiver.

DIE LIEBSCHER & BRACHT SCHMERZTHERAPIE

Durchschnittlich umfasst eine abgeschlossene Therapie 3 Sitzungen. Die 1. Behandlung zeigt, ob der Patient zu den 90% der Schmerzpatienten gehört, die nach unserer Erfahrung mit Techniken der Liebscher & Bracht Schmerztherapie erfolgreich behandelt werden können. Wir beginnen mit einer genauen Untersuchung der Beschwerden. Durch die Osteopressur (Druck auf spezielle Knochen-Rezeptoren) wird dann der Alarm-Schmerz gelöscht. Anschließend erlernt der Patient seine individuellen Engpassdehnungen. Die regelmäßige Durchführung der Übungen (ca. 10-15 Minuten am Tag) bildet die Voraussetzung, langfristig schmerzfrei zu bleiben.

SO EINFACH GEHTS

  1. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter
    Kommunizieren Sie das Angebot unter den Mitarbeitern. Gerne stellen wir Ihnen für das Mailing eine Email-Vorlage zur Verfügung.
  2. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin und Ihren Behandlungsrhythmus mit uns:
    Büromassage & Schmerztermine Dienstag bis Freitag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr
    Engpassdehnung Gruppentraining Dienstag bis Freitag zwischen 16:00 und 20:00 Uhr
  3. Senden Sie uns Ihre Teilnehmerliste:
    Sie erhalten mit der Bestätigung eine Terminliste zur genauen Zeitplanung der einzelen Termine. Diese füllen Sie möglichst lückenlos aus und senden sie uns spätestens 24 Stunden vor dem Termin zurück.
  4. Wählen Sie ein für Ihr Unternehmen passendes Zeitabrechnungs- und Zahlungsmodell:
    Übernimmt das Unternehmen die vollen Kosten? Erhält der Mitarbeiter einen Zusschuss wie beispielsweise jede 5. Behandlung? Sind die Mitarbeiter Selbstzahler? Oder wünschen Sie ein ganz anderes Modell?
  5. Halten Sie für den Termin einen idealerweise ruhigen Raum frei:
    Für die Büromassagen & Schmerztermine einen Raum (min. 3 x 2 m Platz) mit Waschbecken in der Nähe. Für das Engpassdehnungstraining eine freie Fläche (2 x 1,5 m pro Teilnehmer) Bsp. Besprechungsraum.

SCHMERZFREI ARBETEN BEDEUTET

  • mehr Energie und dadurch mehr Leistung
  • höhere Konzentrationsfähigkeit
  • weniger Fehler am Arbeitsplatz
  • weniger Ausfälle durch Krankheitstage
  • allgemein bessere Stimmung im Team
  • für Dauerschmerzpatienten neues Lebensgefühl
  • keine Schmerzmittel mehr
  • bessere Beweglichkeit und Mobilität
  • dauerhaft schmerzfrei trotz sitzender Tätigkeit
  • Zeitersparnis (keine Fahrten und Wartezeiten da wir zu Ihnen kommen)